Share

+

Schlechte Zähne bei Sportlern

Kurzinfo

75% der Sportler leiden unter Zahnproblemen
85% der Sportler haben Probleme mit dem Zahnschmelz
Woran kann dies liegen?

Detailinfo

Laut einer englischen Studie ist ein Anstieg von Zahnschäden bei Sportlern in den letzten Jahren aufgetreten.

75% der Sportler leiden unter Zahnproblemen
15% der Sportler leiden unter Zahnfleischerkrankungen
85% der Sportler haben Probleme mit dem Zahnschmelz

Woran kann dies liegen?

Sportler leben gesund. Sie unternehmen alles um ihren Körper fit zu halten. Ob Joggen oder Krafttraining - der Körper wird geformt, gestählt und fit gehalten - dazu kommt eine ausgeklügelte Ernährung um ja nur Muskeln aber kein Fett aufzubauen.

Bei all diesen Maßnahmen wird natürlich mehr Energie verbraucht als bei sportlich nicht aktiven Menschen. Daher greifen Sportler gerne zu Proteinriegel oder säurehaltigen Sportgetränken. Doch gerade diese Zusatzprodukte enthalten meistens sehr viel Zucker. Und Zucker dient aggressiven Bakterien (Karies) als Nährboden.

Zudem kann es passieren, dass Sportler zu wenig trinken. Dadurch kann der Mund austrocknen - es wird zu wenig Speichel produziert.

Abwehrstoffe, die im Speichel enthalten sind können die Zähne nicht mehr schützen. Und für Bakterien ist ein trockener Mund eine optimale Umgebung.

Um ein Austrocknen zu verhindern ist es wichtig, viel zu trinken. Aber auch das Kauen eines Kaugummis hilft gegen einen trockenen Mund - die Speichelproduktion wird angeregt.

2015-07-24 06:09:00