Informationen über Minimal invasive Zahnbehandlung - - Zahnsubstanzschonende Behandlung

Kurzinfo:

Dabei wird mit Hilfe eines kleinen Loches die Behandlung im Inneren des Zahnes vorgenommen. Die präzise, zahnärztliche Arbeit erfolgt kontrolliert unter Zuhilfenahme einer Lupenbrille. Zur Anwendung kommen Mikro-Präparationsdiamanten, spezielle Bohrer, Feilen und Füllungshilfsmittel. Nach begonnener, minimaler Zahnpräparation wird Karies immer mithilfe einer Indikatorfarblösung entfernt. Darunter versteht man Farblösungen, die nur erkrankte, kariöse Zahnsubstanz anfärben, sodass dann, unter weitestgehender Schonung gesunder Zahnsubstanz, ausschließlich Karies entfernt wird. Durch diese Farbanwendung kann auch sichergestellt werden, dass absolut keine Restkaries unter einer Füllung zurückbleibt. Die anschließende Versorgung des Zahnes wird mit adhäsiven, zahnfarbenen Füllungsmaterialien durchgeführt.

Methoden - Minimal invasive Zahnbehandlung:

Einträge nach Zufallsprinzip
Galev DDr.
Zahnarzt und Facharzt für MKG
Galev  DDr.
Wien 1070
Neustiftgasse 16

Mick Michael Univ.Prof. DDr.
Zahnarzt
Mick Michael Univ.Prof. DDr.
Wien 1040
Schleifmühlgasse 7 8

Lippitsch (Kunz) Sibylle Dr.
Zahnärztin
Lippitsch (Kunz) Sibylle Dr.
Wien 1170
Hernalser Hauptstraße 97

Suche
Erfahrungsberichte über bestimmte Methoden und Behandlungsformen